(Foto: Fotolia)

Richtiges Benehmen im Restaurant

 

Umgangsregeln sind etwas Feines – wenn man sie anzuwenden weiß. CREDO-ROSTOCK.DE erklärt, wie man Fettnäpfchen umschifft und mit guten Manieren  glänzt.


 

Herr Ober, ähm, Frau Oberin? Wo ist denn nur die Kellnerin? Bevor man „Fräulein, kommen Sie bitte mal“ durch den Laden ruft, ein kleiner Tipp: diese Anrede ist völlig aus der Mode und eher respektlos. Entweder spricht man die Servicekraft mit ihrem Namen an, falls sie sich vorgestellt hat oder ein Namensschild trägt oder man macht durch ein dezentes Handzeichen auf sich aufmerksam. „Herr Ober“ gilt nach wie vor als höflich, wenn auch nicht modern. Auch die männlichen Kellner freuen sich eher über einen stummen Wink.

Die Kunst des Bestellens

Es gibt ein nonverbales Gesetz im Restaurant: Solange man mit der offenen Speisekarte vor der Nase am Tisch sitzt, denkt der Kellner, dass man noch aussucht. Wer also soweit ist und bestellen möchte, sollte die Speisekarte zuklappen und auf den Tisch legen.

5 %? 15%? Wie viel Trinkgeld ist genug?

Es gibt kein Gesetz, dass in Deutschland Trinkgeld vorschreibt. Allerdings sind zwischen 5 und 10 Prozent hierzulande üblich. Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Wenn die Betreuung allerdings zu wünschen übrig ließ, kann man die Rechnung auch auf den Cent genau zahlen, ohne einen Tipp zu geben.

Stets erreichbar? Nein danke!

Im Restaurant gilt: das Handy hat auf dem Tisch nichts zu suchen.Wer auf einen wirklich wichtigen Anruf wartet, kann es auf lautlos schalten und in der Tasche behalten. Falls man dringend telefonieren muss, sucht man sich eine ruhige Ecke oder geht vor die Tür, damit man niemanden stört.

Drei Gabeln, vier Messer? Wo fange ich nur an?

Es gilt nach wie vor die Regel: das Besteck wird von außen nach innen benutzt. Und: wenn es einmal aufgenommen wurde, darf es die Tischdecke danach nicht mehr berühren. Wer satt ist, kommuniziert das, indem er mit Messer und Gabel die Uhrzeit „Zwanzig nach Vier“ auf dem Teller platziert. Guten Appetit!


Teilen
auf facebook | Redaktion/Verlag | Kontakt | Mediadaten | Datenschutz