Gurkeneis

á la Tillmann Hähn vom Hotel Yachthafenresidenz Hohe Düne

Zutaten:

Gurkeneis: 2 vollreife Freilandgurken, 2 frische Estragonzweige, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
Tomatensalat: 10 verschiedene Sorten historischer Tomatensorten in Gelb, Grün, Rot, Rosa, Weiß, Schwarz, Orange etc., 2 Pistoubasilikumzweige, 2 gemischte Wildkräuter, 2 Kerbelzweige, 2 rote Perillazweige, Rettichkresse, Salz, Pfeffer
Meerforellentatar: 120 g Lachs- oder Meerforellenfilet, 1 Blatt Nori-Algen, Salz, Pfeffer
Ingwermajonnaise: 2 EL Majonnaise, 1 EL Gari, süß-sauer eingelegter Ingwer für Sushi, 1 TL Chillisauce
Forellenrogen und Crushed Ice zum Servieren!

Zubereitung:

Eine Schüssel uf Eis und einen Mixer bereithalten.
Die Gurke waschen, teilweise schälen, Kerne entfernen und klein schneiden. Mit Salz würzen. In einen kleinen Topf geben und dort etwas ziehen lassen. Estragon sowie Olivenöl zugeben und die Gurken bei starker Hitze, abgedackt so kurz wie möglich und so lange wie nötig weich garen, sofort fein pürieren und sofort auf Eis kalt rühren. Sehr kräftig abschmecken und in einer Schüssel einfrieren. Tomaten waschen, nicht schälen, Kerne entfernen und klein schneiden. Mit den Kräutern und mit Salz und Pfeffer würzen. Sehr frischen Fisch in 5 mm große Würfel schneiden und würzen. Nori im Toaster kross rösten und darüber bröseln. Zum Anrichten mit einem Löffel das Gurkeneis abschaben, mit dem Tomatensalat mischen und in Becher oder vorgekühlte Schalen geben. Mit Fisch, Rogen und wenig Majonnaise verzieren.


Teilen
auf facebook | Redaktion/Verlag | Kontakt | Mediadaten | Datenschutz